Analyse

Heftige fald på kryptomarkedet inden for de sidste 24 timer

In den letzten 24 Stunden gab es heftige Kurseinbußen

Top Verlierer der letzten 24 Stunden von Coingecko

Die 13 Coins mit den stärksten Kursverlusten in den letzten 24 Stunden laut Coingecko, ein nützliches Krypto-Tool, bewegen sich im Bereich von – 16,2% und -23,2%. Demzufolge gab es in den letzten 24 Stunden einige heftige Kurseinbußen.

Der Krypto-Markt ist gestern um rund 11% gefallen

Krypto-Markt Marktkapitalisierung Chart von Tradingview

Der Krypto-Markt ist gestern um über 11% gefallen und hat dabei die Fib Unterstützungen zwischen rund 1,057 Billionen USD und 1,076 Billionen USD bärisch durchbrochen. Dabei wartet bei rund 915 Milliarden USD die nächste entscheidende Fibonacci Unterstützung.

Davon abgesehen befinden sich die EMAs im Tageschart noch immer in einem Golden Crossover, während sich der MACD eindeutig bärisch zeigt. Denn das Histogramm des MACDs tickt bärisch tiefer und die MACD Linien sind bärisch überkreuzt. Der RSI befindet sich währenddessen in stark überverkauften Regionen, woraufhin der Kurs auch schon eine Aufwärtsbewegung initiiert.

Im 4H-Chart formte sich ein Death Cross

Krypto-Markt Marktkapitalisierung Chart von Tradingview

Im 4H-Chart formte sich bereits ein Death Cross, womit der Trend kurzfristig bärisch bestätigt ist. Nichtsdestoweniger scheint der Kurs jetzt kurzfristig zu steigen. Der Krypto-Markt findet bereits bei rund 1,058 Billionen USD und bei rund 1,1 Billionen USD die nächsten signifikanten Fib Widerstände.

Top  Ethereum kæmper bagud i forhold til Bitcoin og Solana: Hvad er årsagen, og hvad er vejen frem?

Auch im 4H-Chart befindet sich der RSI in stark überverkauften Regionen, während sich der MACD eindeutig bärisch zeigt. Denn das Histogramm des MACDs tickt bärisch tiefer und die MACD Linien sind bärisch überkreuzt.

Der Krypto-Markt stößt am 200-Wochen-EMA (50-Monate-EMA) auf signifikante Unterstützung

Krypto-Markt Marktkapitalisierung Chart von Tradingview

Derzeit findet der Krypto-Markt am 200-Wochen-EMA bei rund 1,05 Billionen USD signifikante Unterstützung. Wenn diese Unterstützung hält, könnte der Kurs mittelfristig die Golden Ratio bei rund 1,145 Billionen USD anvisieren. Erst mit einem Bruch der Golden Ratio bei rund 1,145 Billionen USD ist die Korrekturbewegung beendet. Jedoch wartet bereits am 50-Wochen-EMA bei rund 1,113 Billionen USD signifikanter Widerstand.

Im Wochenchart liegt dabei noch ein Golden Crossover der EMAs vor, womit der Trend mittelfristig bullisch bestätigt bleibt. Jedoch tickt das Histogramm des MACDs die vierte Woche in Folge bärisch tiefer und auch die MACD Linien sind bärisch überkreuzt. Der RSI gibt dabei weder bullische noch bärische Signale, sondern bewegt sich in neutralem Gebiet.

Solange sich der Krypto-Markt über der Golden Ratio bei rund 915 Milliarden USD befindet, bleibt die Aufwärtsbewegung bullisch intakt

Krypto-Markt Marktkapitalisierung Chart von Tradingview

Wenn der Krypto-Markt die Golden Ratio Unterstützung von etwa 915 Milliarden USD nicht bärisch bricht, bleibt die Aufwärtsbewegung bullisch intakt. In diesem Fall könnte der Kurs erneut versuchen, den 0,382 Fib Widerstand von rund 1,27 Billionen USD bullisch zu brechen. In Folge eines bullischen Durchbruchs könnte der Kurs zur Golden Ratio bei rund 1,62 Billionen USD steigen.

Davon abgesehen tickt das Histogramm des MACDs im Monatschart noch immer bullisch höher, obschon die MACD Linien noch bärisch überkreuzt sind und sich der RSI neutral zeigt.

Top  XRP stiger sammen med Bitcoin og nærmer sig 1 dollar: Hvad ligger bag den seneste kryptorally?

Crypto News Danmark

Danmarks førende cryptocurrency og blockchain teknologimagasin. De seneste nyheder, analyser og trends fra verden af ​​digitale aktiver præsenteres på en kompakt og velfunderet måde.

Skriv et svar

Din e-mailadresse vil ikke blive publiceret. Krævede felter er markeret med *

Related Articles

Back to top button