FinanzenKrypto News

Brasilianische Zentralbank gibt Einzelheiten zur Einführung der digitalen Währung “Drex” bekannt

Die Reise von Digital Real zu “Drex”

In einer Pressemitteilung erklärte die brasilianische Zentralbank die Umbenennung ihres CBDC von “Digital Real” in “Drex”. Der Name “drex” ist ein Akronym für “Digital Real Electronic”, mit dem Zusatz des Buchstabens X, der Modernität und Konnektivität symbolisiert. Diese Umbenennung soll die Kommunikation vereinfachen und komplexe Begriffe vermeiden, die für die breite Öffentlichkeit schwer zu verstehen sind.

Maurício Moura, stellvertretender Gouverneur für institutionelle Beziehungen, Bürgerschaft und Verhaltensüberwachung bei der Zentralbank, erläuterte die Vision hinter Drex. Er betonte, dass Drex die Geschwindigkeit, Praktikabilität und Kosteneffizienz verschiedener Finanztransaktionen, die die Menschen regelmäßig durchführen, verbessern soll. Moura betonte: “Drex wird verschiedene vertragliche und finanzielle Transaktionen, die wir heute durchführen, schneller, praktischer und kostengünstiger machen.”

Smart Contracts und optimierte Transaktionen

Einer der innovativen Aspekte von Drex ist sein Potenzial, Transaktionen wie Autokäufe und Immobiliengeschäfte zu rationalisieren. Oft zögern beide Parteien aufgrund von Unsicherheiten, solche Transaktionen einzuleiten. Moura deutete die Integration mit staatlichen Diensten an, die diese Prozesse durch Smart Contracts automatisieren könnten. Er erklärte: “Dank der Programmierbarkeit von Drex spielt es keine Rolle, wer den ersten Schritt macht. Nur wenn beide Bedingungen erfüllt sind, schließt Drex den Vertrag ab und überträgt gleichzeitig Geld und Eigentum.”

Derzeit befindet sich Drex in der Testphase, wobei die Zentralbank mit 16 verschiedenen Einrichtungen zusammenarbeitet, um Anwendungen zu entwickeln, die schließlich in das endgültige System integriert werden sollen. Nach Angaben der brasilianischen Nachrichtenagentur Agencia Brasil kann die Öffentlichkeit damit rechnen, den digitalen Real bis Ende 2024 zu nutzen. Der Präsident der brasilianischen Zentralbank, Roberto Campos Neto, erwähnte unter Bezugnahme auf den früheren Namen drex, dass die Einführung des digitalen Reals für denselben Zeitraum geplant war. Trotz der Herausforderungen zeigte sich Campos Neto zuversichtlich, den Zeitplan einzuhalten.

Top  Erfolglose Krypto-Pläne: El Salvadors Einführung von Bitcoin als Zahlungsmittel enttäuscht Erwartungen

Drex gibt sein Debüt mit dem Ziel, das Leben der Brasilianer zu vereinfachen. Die Initiative der brasilianischen Zentralbank (BCB) für eine digitale Währung, die als “Brazilian Central Bank Digital Currency” (CBDC) bekannt ist, erhält ein neues Logo und wird in “Drex” umbenannt. Anstelle des früheren Titels “Real Digital” soll diese Währung einen sicheren und regulierten Raum schaffen, der das Wachstum neuartiger Unternehmen fördert und einen inklusiveren Weg bietet, um von der digitalen Transformation der Wirtschaft zu profitieren – sowohl für Einzelpersonen als auch für Unternehmer.

Fazit

Die Einführung des Drex durch die brasilianische Zentralbank ist ein wichtiger Schritt in Richtung einer digitalen Zukunft für das Land. Mit seinem Potenzial zur Vereinfachung komplexer Transaktionen und seiner Betonung von Effizienz und Bequemlichkeit verspricht er, die Art und Weise, wie die Brasilianer Finanzgeschäfte tätigen, zu verändern. Der Weg bis zur Einführung mag herausfordernd sein, aber die Zentralbank ist fest entschlossen, Innovationen voranzutreiben.

Crypto News Danmark

Danmarks førende cryptocurrency og blockchain teknologimagasin. De seneste nyheder, analyser og trends fra verden af ​​digitale aktiver præsenteres på en kompakt og velfunderet måde.

Skriv et svar

Din e-mailadresse vil ikke blive publiceret. Krævede felter er markeret med *

Related Articles

Back to top button