Krypto NewsRegulierung

Den tidligere krypto-stjerne Sam Bankman-Fried erklærer sig “ikke skyldig” i en retssag i New York. Hans advokater kritiserer betingelserne i varetægtsfængsling – også fordi der ikke serveres vegansk mad der.

Sam Bankman-Fried, det falmede Wunderkind, bytter villa på Bahamas med en celle i Brooklyn

Einst galt Sam Bankman-Fried (SBF) als Wunderkind der Kryptowährungsszene – inzwischen hat der 31-jährige seine Villa auf den Bahamas gegen eine Zelle in einem Gefängnis in Brooklyn getauscht.
In der letzten Anhörung vor Gericht am letzten Dienstag hat sich der ehemalige Chef der Krypto-Börse auf nicht schuldig bekannt. Gleichzeitig haben die Anwälte aus den oberen Gründen Haftbeschwerde eingelegt.
Neben der unpassenden Verpflegung erhält SBF keinen Zugang zu einem Computer und bekommt nach Anschuldigungen der Anwälte nicht seine Medikamente.
Sein Anwalt Mark Cohen erhebt außerdem Vorwürfem, dass SBF und seinem Anwalt-Team kaum Zeit für die Vorbereitung auf das Verfahren.

FTX ist November 2022 zusammengebrochen

Der Zusammenbruch von FTX im November 2022 hat die Kryptowelt ziemlich durchgerüttelt und auch heute noch, hat sich der Kryptomarkt nicht komplett von dem Beben erholt, das gilt auch für die “Krypto-Leitwährung” Bitcoin.
Im Zusammenhang mit dem Zusammenbruch der Krypto-Börse sind Unregelmäßigkeiten in der Bilanz aufgefallen. Kurz darauf haben die Behörden SBF in seiner Villa auf den Bahamas verhaftet und in die USA ausgeliefert.
Die US-amerikanischen Behörden werfen im vor allem Betrug und Unterschlagung von Kundengeldern “in gigantischem Ausmaß” vor. SBF bestreitet alle Vorwürfe. Der Prozess soll im Oktober dieses Jahres beginnen.

Vom Hausarrest in die Untersuchungshaft

Vor knapp zwei Wochen hat ein Gericht die Verlegung von SBF in die Untersuchungshaft angeordnet. Bisher hatte Bankman-Fried nur Hausarrest. Der Grund war die versuchte Beeinflussung von Zeugen im laufenden Verfahren.
Nach verschieden Aussagen, soll Bankman-Fried Ende Juli der New York Times Auszüge aus dem Tagebuch seiner Ex-Freundin zugespielt haben. Diese ist eine wichtige Zeugin im aktuellen Verfahren.
Sam Bankman-Fried streitet alle Vorwürfe ab und gibt an, in “gutem Glauben” gehandelt zu haben. Er hat Geld ehemaligen Führungskräften bei FTX und bei Alameda geliehen. Darüber hinaus beschuldigt er die Anwaltskanzlei Fenwick & West ihn schlecht beraten zu haben.

Top  Bitcoin Zyklen analysiert – Was können wir daraus lernen?

Das Verteidigungsteam des FTX-Gründers veröffentlicht Schreiben zu Strategie

Crypto News Danmark

Danmarks førende cryptocurrency og blockchain teknologimagasin. De seneste nyheder, analyser og trends fra verden af ​​digitale aktiver præsenteres på en kompakt og velfunderet måde.

Skriv et svar

Din e-mailadresse vil ikke blive publiceret. Krævede felter er markeret med *

Related Articles

Back to top button