FinanzenKrypto News

Genehmigung zur Einholung der Gläubigergenehmigung erteilt: Celsius Network erhält Zustimmung zur Umstrukturierung seines Insolvenzplans

Genehmigung zur Einholung der Gläubigergenehmigung erteilt

Der Krypto-Kreditgeber Celsius Network hat von einem US-amerikanischen Insolvenzrichter die Erlaubnis erhalten, die Zustimmung der Gläubiger für seinen Insolvenzplan einzuholen. Im Falle der Genehmigung wird Celsius als neues Unternehmen im Besitz seiner Gläubiger aus Kapitel 11 austreten. Die Offenlegungserklärung und die Ausschreibungsmaterialien von Celsius wurden von Richter Martin Glenn unterzeichnet, der davon ausging, dass die Gläubiger über ausreichende Informationen verfügten, um über die geplante Umstrukturierung abzustimmen.

Unterstützung und Widerstand

Während einige Gläubiger den Plan ablehnen, unterstützt ihn das offizielle Komitee, das die nachrangigen Gläubiger vertritt, und wird den Celsius-Kunden empfehlen, dafür zu stimmen. Laut Gerichtsdokumenten hatte Celsius zum Zeitpunkt der Insolvenzanmeldung 600.000 Kunden mit verzinslichen Celsius-Konten im Wert von rund 4,4 Milliarden US-Dollar.

Plandetails

Im Rahmen des Insolvenzplans von Celsius werden einige Krypto-Einlagen an Privatkunden zurückgegeben, während die Kontrolle über die verbleibenden Geschäftsbereiche, einschließlich Bitcoin-Mining und -Verpfändung, an die Fahrenheit-Gruppe übergeben wird. Zu diesem Konsortium gehört das Blockchain-basierte Risikokapitalunternehmen Arrington Capital. Celsius schätzt, dass die meisten Kunden mit verzinslichen Earn-Konten eine Rückerstattung von 67 % erhalten werden. Diese Erholung wird aus liquiden Krypto-Assets wie Bitcoin und Ether, Aktienanteilen des neuen Unternehmens und Erlösen aus Post-Insolvenz-Rechtsstreitigkeiten gegen Celsius-Gründer Alex Mashinsky und andere bestehen.

Rechtliche Schritte

Das neu organisierte Unternehmen plant, einen Rechtsstreit gegen Mashinsky einzuleiten, gegen den in den USA bereits Strafanzeigen und in New York eine Zivilklage wegen angeblicher Irreführung von Kunden und künstlicher Überhöhung des Wertes des firmeneigenen Krypto-Tokens seines Unternehmens anhängig sind.

Top  Studie zeigt amerikanisches Interesse an Kryptoanlagen und die Zukunft des Finanzwesens

Frist und Genehmigung

Die Celsius-Gläubiger haben bis zum 20. September Zeit, ihre Stimme zu dem Vorschlag abzugeben. Den Gerichtsdokumenten zufolge beabsichtigt Celsius, am 2. Oktober die endgültige gerichtliche Genehmigung seines Umstrukturierungsplans einzuholen.

Crypto News Danmark

Danmarks førende cryptocurrency og blockchain teknologimagasin. De seneste nyheder, analyser og trends fra verden af ​​digitale aktiver præsenteres på en kompakt og velfunderet måde.

Skriv et svar

Din e-mailadresse vil ikke blive publiceret. Krævede felter er markeret med *

Related Articles

Back to top button