FinanzenKrypto News

Hauptherausforderungen for japanske banker: Normalisering af Japans økonomi og BOJs overraskende tiltag med indførelse af nye foranstaltninger.

Hauptherausforderungen für japanische Banken

Diese Entwicklung verdeutlicht die Herausforderungen, denen sich Mizuho und andere führende japanische Banken gegenübersehen. Sie kämpfen nun mit der Möglichkeit, dass Japans Wirtschaft nach einer Phase vernachlässigbaren Wachstums, schwacher Verbraucherausgaben und umfangreicher Lockerungsmaßnahmen der Zentralbanken eine Normalisierung ihrer Politik durchläuft. Unter der Annahme, dass die mit den US-amerikanischen und chinesischen Finanzmärkten verbundenen Risiken eingedämmt werden, besteht für die Bank of Japan (BOJ) erhebliches Potenzial, die Negativzinsen einzustellen, insbesondere sobald die Aussichten für die Lohnverhandlungen im nächsten Jahr klar werden. Jährliche Lohnverhandlungen zwischen Unternehmen und Gewerkschaften finden in der Regel im Februar oder März statt. Kenya Koshimizu, Co-Leiter der globalen Marktabteilung von Mizuho, ​​brachte seine Überzeugung zum Ausdruck, dass Japans Wirtschaft zum ersten Mal seit dreißig Jahren einen Strukturwandel erlebe.

BOJ-Überraschung und ihre Auswirkungen

In einem überraschenden Schritt führte die BOJ letzten Monat Maßnahmen ein, die den langfristigen Zinssätzen mehr Freiheit geben, sich im Einklang mit der steigenden Inflation und dem Wirtschaftswachstum zu bewegen. Diese unerwartete Entscheidung führte dazu, dass die Renditen 10-jähriger japanischer Staatsanleihen (JGB) zum ersten Mal seit 2014 die 0,6-Prozent-Marke überschritten. Folglich zeichnet sich nun die Aussicht auf höhere Kreditkosten ab, die bis vor Kurzem noch undenkbar waren. Mizuho hat die Duration seines inländischen Anleihenportfolios seit etwa Oktober letzten Jahres in Erwartung möglicher politischer Änderungen durch die BOJ angepasst. Koshimizu betonte, dass die Bank nicht beabsichtige, ihre Haltung in absehbarer Zeit zu ändern. Obwohl der Wunsch besteht, zu investieren, erkennen sie an, dass die aktuelle Wirtschaftslage die Anleiherenditen noch weiter in die Höhe treiben könnte. Infolgedessen sank der JGB-Eigentumsanteil von Mizuho bis März dieses Jahres von 43 % auf 11 %, wobei die BOJ der größte JGB-Inhaber wurde. Stattdessen verzeichnete die Bank einen deutlichen Anstieg ihrer Girokontoeinlagen, die größtenteils mit einer Rendite von 0 % gehalten werden. Koshimizu fügte hinzu, dass es, wenn Japan aus der Deflation herauskommt, wahrscheinlich zu einer Umkehr der Geldströme innerhalb des Bankensektors kommen wird, wobei größere Investitionen in den JGB-Markt fließen werden.

Top  Bitcoin- og kryptokurser skrider frem: Sådan ser det ud torsdag eftermiddag

Crypto News Danmark

Danmarks førende cryptocurrency og blockchain teknologimagasin. De seneste nyheder, analyser og trends fra verden af ​​digitale aktiver præsenteres på en kompakt og velfunderet måde.

Skriv et svar

Din e-mailadresse vil ikke blive publiceret. Krævede felter er markeret med *

Related Articles

Back to top button