BitcoinKrypto News

Staten og Wall Street’s indflydelse: Tre grunde til, at Bitcoin-bullenmarkedet i 2025 vil være anderledes

Das Rennen um die Hash-Rate: Staaten mischen mit

Die Bitcoin-Hash-Rate steigt absolut parabolisch an, durchbricht die 400TH/s & ein weiteres ATH! Dies ist der erste Bärenmarkt, in dem die Hash-Rate neue ATHs erreicht… Ist es dieses Mal anders?

Die Antwort scheint ein klares Ja zu sein. Staaten schürfen jetzt öffentlich (und vielleicht auch privat) Bitcoin. El Salvador und Bhutan waren die Pioniere, und vor kurzem hat sich auch Oman dieser Liga angeschlossen.

Omans strategischer Schritt, Bitcoin zu minen, zielt darauf ab, seine Wirtschaft von der Ölabhängigkeit zu diversifizieren und Initiativen für erneuerbare Energien zu unterstützen. Es ist noch nicht bekannt, ob nicht noch mehr Länder ohne offizielle Ankündigung BTC schürfen.

Das Angebot wird knapper und knapper und knapper…

In der Vergangenheit gab es in Bärenmärkten einen Zustrom von Bitcoin an den Krypto-Börsen. Das aktuelle Szenario zeichnet jedoch ein anderes Bild. In jeder früheren Bitcoin-Baisse haben wir einen Anstieg der Anzahl der Coins an den Börsen gesehen. 2015 – Anstieg um 800.000 Coins, 2018 – Anstieg um 900.000 Coins, 2022 – Rückgang um 1 Million seit März 2020.

Laut den Daten von Santiment befinden sich derzeit nur 5,8 % der Bitcoins auf Krypto-Börsen, der niedrigste Wert seit dem 17. Dezember 2017.

Darüber hinaus sank die Anzahl der Bitcoin-Börsentransaktionen (SMA 7-Tage) auf ein 5-Jahres-Tief und erreichte 30.798 BTC pro Tag, eine Zahl, die an den 11. Dezember 2016 erinnert. Die Leute wollen BTC nicht verkaufen. Das Angebotsdefizit wird das Wachstum weiter ankurbeln.

Top  Bitcoin-Rechner: Så mange BTC får du for 100€, 350€ eller 1250€

Die große Wall-Street-Anhäufung

Der BlackRock Bitcoin-Spot-ETF-Antrag stellt einen Wendepunkt auf dem Weg von Bitcoin zur Mainstream-Akzeptanz dar. Die BlackRock Bitcoin ETF-Anwendung wird als ein entscheidender Moment für die künftige Mainstream-Akzeptanz von Bitcoin in Erinnerung bleiben. TRILLIONEN von Kapital haben nun grünes Licht bekommen, um in Bitcoin zu investieren.

Als weltgrößter Vermögensverwalter könnte der Einstieg von BlackRock dem Bitcoin-Markt eine unvergleichliche Legitimität verleihen. BlackRock wird wahrscheinlich in großem Stil für Bitcoin und sein neues Produkt werben und so neue private und institutionelle Anleger in BTC bringen.

Betrachtet man die derzeitige Preisstagnation bei Bitcoin, so ist festzustellen, dass es derzeit keine neuen Zuflüsse gibt, was durch die abnehmende Anzahl von Stablecoins im Ökosystem belegt wird.

Inmitten der längsten aller Bärenmärkte ist das Interesse Bitcoin zu kaufen extrem gering. Ein Ereignis wie die Zulassung eines Bitcoin-Spot-ETF kann dies jedoch abrupt ändern und der Auslöser für einen Bitcoin-Bullenlauf sein (sogar vor der Halbierung).

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass der Bitcoin-Bullenmarkt im Jahr 2025 anders sein könnte als alle anderen zuvor. Mit dem Einstieg von Staaten in das Mining-Game, einem spürbaren Angebotsschock und dem Interesse von Wall Street-Giganten wie BlackRock, könnte man mit den folgenden Worten schließen:

“Man ist noch nicht bullisch genug!”

Opdag de seneste Bitcoin News her

Crypto News Danmark

Danmarks førende cryptocurrency og blockchain teknologimagasin. De seneste nyheder, analyser og trends fra verden af ​​digitale aktiver præsenteres på en kompakt og velfunderet måde.

Skriv et svar

Din e-mailadresse vil ikke blive publiceret. Krævede felter er markeret med *

Related Articles

Back to top button