Krypto News

Verasity bekæmper problemet med reklamebedrageri ved hjælp af Proof of View teknologi

Im Rahmen einer aktuellen Community Konsultation über die VRA Tokenomics rückte Verasity in den Fokus seiner Anleger und weiterer Interessenten. Ein Ausflug in die Probleme der Werbebranche und wie Verasity mit seiner Proof of View Technologie dagegen vorgehen möchte.

Das Werbebetrugs-Problem

2022 wurden knapp 550 Milliarden US-Dollar für Online-Werbung investiert, 2027 werden sich die geschätzten Ausgaben auf fast 870 Milliarden US-Dollar belaufen. Doch die Werbung, die Werbetreibende über Plattformen wie YouTube schalten, konsumiert in rund 40 % kein echter Nutzer, sondern ein Bot, der die Algorithmen über künstliche Aufrufe manipuliert.

Dieser Werbebetrug führt zu milliardenschweren Verlusten für die gesamte Werbe-Kette, die werbetreibende Unternehmen, Video- und Social-Media-Plattformen, Content Creator und Zuschauer gleichermaßen betrifft.

Wie möchte Proof of View Werbebetrug lösen?

Bei Verasity trifft kurzum E-Sports und digitales Entertainment auf eine blockchainbasierte Werbetechnologie. Bei der Technologie von Verasity handelt es sich um das patentierte Proof-of-View Protokoll, das die Business-Plattform VeraViews und dessen Ad-Tech-Stack antreibt. Die Technologie soll sich auf den gängigen Plattformen möglichst einfach integrieren lassen, ohne dass ein Nutzer seine alten Gewohnheiten ablegen muss.

Veraviews prüft über zahlreiche Metriken, ob die Anzeige ein echter Mensch oder ein Fake Bot sieht. Ein Bot wird in Echtzeit enttarnt und die verifizierten Zuschauer über die Blockchain transparent aufgezeichnet. Zusätzlich hilft die KI-Technologie dem Proof-of-View-System, die Statistiken zu sortieren und zu bewerten.

Als Folge ergibt sich für alle Beteiligten eine optimierte Anzeigenschaltung:

Ein Influencer kann seine Videos gezielter über die Einbettung von Werbung monetarisieren und seine Einnahmen steigern. Die werbetreibenden Unternehmen erhöhen ihre Kampagnen-ROI und der Zuschauer kann VRA Tokens verdienen, indem er die Werbung schaut.

Top  Kryptomarkedet fortsætter med at stige: Bitcoin (ETH) når nyt årsrekord, mens Ethereum (ETH) og Altcoin-sektoren også oplever vækst

Die Rolle des VRA-Tokens bei Proof of View

Der VRA-Token unterstützt den Proof of View Ansatz und Tech-Stack von VeraViews. Wenn ein Unternehmen über Veraviews Werbung schaltet, muss es VRA-Tokens im VeraWallet hinterlegen. Es entsteht ein Art Treuhandpool, der immer dann entsperrt wird, wenn ein „echter View“ bewiesen wurde.

VRA-Tokens gehen als Belohnung an den Zuschauer, als Bezahlung an den Content Creator und als Einnahmen ans Verasity Netzwerk. Je mehr Unternehmen über VeraViews Anzeigen schalte, desto mehr zyklische generierte Einnahmen ergeben sich für alle Beteiligten.

Fazit: Mehr Geld für den echten Klick & guten Content

Verasity bietet der Werbeindustrie Lösungsansätze in einer Zeit an, wo Online-Werbung immer bedeutsamer wird, doch zugleich die Algorithmen von Video- und Social-Media-Plattformen immer manipulationsanfälliger werden. Solange die Plattformen den Werbebetrug nicht selbst in den Griff bekommen, desto eher werden sich künftig Marken alternativen Werbetechnologien öffnen.

Sollte es Verasity gelingen, nicht nur zur passenden Zeit die passenden Produktvertikale anzubieten, sondern auch seine Marketingstrategie langfristig aufrechtzuerhalten, könnte Proof of View ein neuer Beweis für echte Klicks werden.

Crypto News Danmark

Danmarks førende cryptocurrency og blockchain teknologimagasin. De seneste nyheder, analyser og trends fra verden af ​​digitale aktiver præsenteres på en kompakt og velfunderet måde.

Skriv et svar

Din e-mailadresse vil ikke blive publiceret. Krævede felter er markeret med *

Related Articles

Back to top button