Altcoins

Trendwende oder langsamer Aufwärtstrend? Analyse zeigt ARB’s Kursprognose

Während der Handelssitzung am 28. Mai schoss der Arbitrum (ARB) in die Höhe und durchbrach den kritischen 20-Tage exponentiellen gleitenden Durchschnitt (EMA).

Obwohl dies oft auf eine mögliche Trendwende nach oben hindeutet, zeigte die Bewertung anderer wichtiger technischer Indikatoren, dass der Aufwärtstrend langsamer als erwartet eintreten könnte.

Arbitrum Verkäufe dominieren Akkumulation

Der Relative Strength Index (RSI) von Arbitrum lag zur Zeit der Veröffentlichung unter seiner neutralen 50er-Zone. Dieser Indikator misst den Schwung der Preisbewegung eines Vermögenswerts.

Ein Wert von über 70 deutet dies darauf hin, dass der Vermögenswert möglicherweise überkauft ist. Umgekehrt deutet ein RSI-Wert unter 30 darauf hin, dass der Vermögenswert möglicherweise überverkauft ist, was eine Kaufgelegenheit signalisieren könnte.

Mit einem Wert von 44,50 zur Zeit der Veröffentlichung deutete der Indikator darauf hin, dass die Verkäufe die Akkumulation weiterhin dominieren. Und dies, obwohl ARB über dem wichtigen gleitenden Durchschnitt handelte.

Auch der Chaikin Money Flow (CMF) bestätigte ARBs zunehmenden Verkaufsdruck, der gerade einen negativen Wert von -0,09 verzeichnete.

Im Gegensatz dazu deutet ein negativer CMF-Wert darauf hin, dass mehr Geld an Abwärtstagen abfließt, was möglicherweise auf Verkäufe durch Investoren hinweist. Ein negativer CMF wird oft als Signal genommen, um lange Positionen zu verlassen und kurze Positionen einzunehmen, was einen Abwärtsdruck auf den Preis eines Vermögenswerts ausüben kann.

ARB Kurs Prognose: Futures-Händler bewegen sich anders

Der Rückgang der täglich aktiven ARB Adressen macht eine Abwärtskorrektur wahrscheinlicher. On-Chain Daten, die mit einem Sieben-Tage-Durchschnitt bewertet wurden, zeigten, dass in der letzten Woche die Anzahl der täglichen Adressen um fast zehn Prozent gesunken ist.

Top  OKX indfører nye regler for britiske brugere som svar på FCA's reguleringer

Interessanterweise haben die ARB Futures Händler trotz der deutlich bärischen Stimmung eine bullische Haltung beibehalten. Die Finanzierungsrate der Kryptowährung an Krypto Börsen blieb positiv.

Wenn die Finanzierungsrate eines Vermögenswerts positiv ist, deutet dies darauf hin, dass die Nachfrage nach Futures-Verträgen für Long-Positionen stärker ist als nach jenen für Short-Positionen. Dies ist ein bullisches Zeichen, da es bedeutet, dass mehr Händler in Erwartung einer Preiserhöhung akkumulieren.

Wenn dies die Nachfrage nach ARB steigert, könnte es weiterhin über seinem 20-Tage-EMA gehandelt werden und zu einem Preis von 1,2 USD den Besitzer wechseln.

Sollten jedoch die Bären die Marktkontrolle behalten und weiterhin Druck auf den Preis ausüben, könnte der Wert von ARB auf 1,11 USD fallen.

Crypto News Danmark

Danmarks førende cryptocurrency og blockchain teknologimagasin. De seneste nyheder, analyser og trends fra verden af ​​digitale aktiver præsenteres på en kompakt og velfunderet måde.

Skriv et svar

Din e-mailadresse vil ikke blive publiceret. Krævede felter er markeret med *

Related Articles

Back to top button