AltcoinsBitcoinCardanoEthereumLitecoin

Cardano Foundation untersucht Vorteile eines MACS-Algorithmus für UTXO-basierte Kryptowährungen

Artiklen vil blive skrevet i markdown-syntaks, inklusive H2-overskrifter (‘##’) og H3-overskrifter (‘###’) til at strukturere indholdet. Der vil ikke blive tilføjet eksterne links.

Die Cardano Foundation hat vor kurzem ein Dokument veröffentlicht, in dem die Vorteile eines MACS-Algorithmus zur Behebung bestimmter Probleme bei der Coin-Auswahl von UTXOs innerhalb einer Transaktion untersucht werden.

Was sind UTXOs?

Kryptowährungen wie Bitcoin (BTC), Litecoin (LTC) und Bitcoin Cash (BCH) verwenden das Modell der unverbrauchten Transaktionsausgabe (UTXO), um die Transaktionen in ihren Blockchains vollständig aufzuzeichnen. Das Protokoll bietet eine effektive Möglichkeit, den Besitz von Token nachzuvollziehen und gleichzeitig die Privatsphäre zwischen mehreren Adressen zu wahren.

UTXOs protokollieren die Menge an Kryptowährungen oder digitalen Währungen, die nach einer Transaktion in einer Adresse verbleiben. Im Grunde ist es vergleichbar mit dem “Wechselgeld”, das man nach dem Kauf von Waren oder Dienstleistungen erhält, wenn der gezahlte Betrag höher ist als der zu zahlende.

Ein Beispiel:
Wenn eine Adresse mit einem Guthaben von 1 BTC beabsichtigt, 0,5 BTC zu senden, werden die gesamten 1 BTC in UTXO an den Empfänger gesendet. Da das mehr ist, als der Absender beabsichtigt hat, werden die 0,5 BTC “Wechselgeld” an den Absender zurückgegeben. Das Ergebnis ist, dass der Absender einen UTXO im Wert von 0,5 BTC erhält.

Das Modell nutzt dabei die Coin-Auswahl. Dieser Prozess identifiziert die UTXO-Eingänge in On-Chain-Transaktionen.

UTXOs unterscheiden sich von der Funktionsweise kontobasierter Ledger wie zum Beispiel Ethereum. Im Gegensatz zu UTXOs verwenden kontobasierte Ledger ein Buchhaltungsverfahren, bei dem die Belastungen und Gutschriften der Nutzer in einem digitalen Hauptbuch nachverfolgt werden, ähnlich wie bei einem normalen Buchhaltungsjournal.

Top  Bitcoin-Pris står over for udfordring for at overvinde 28.500 $ modstand

Anwendung von MACS bei der Coin-Auswahl

Bei UTXOs gibt es immer wieder Probleme bei der Coin-Auswahl. Laut der Cardano Foundation ist dies für die Nutzer ein großes Problem, da es viel digitalen Speicherplatz beansprucht. Die begrenzten Softwarefähigkeiten der verschiedenen Wallets verschlimmern das Problem noch. Deshalb hat die Organisation ein Forschungspapier mit dem Titel “MACS: A Multi-Asset Coin Selection Algorithm for UTxO-based Blockchains“ veröffentlicht, um eine Lösung für das Problem zu finden.

Die von der Cardano Foundation vorgeschlagene Multi-Asset Coin Selection (MACS) konzentriert sich auf die Formulierung eines Optimierungsproblems zur Minimierung der Transaktionsgebühren und der Größe des UTXO-Pools, Verbesserung der Privatsphäre durch Minimierung der Auswahl von UTXOs, die von der gleichen Adresse stammen, Minimierung der Größe des UTXO-Pools durch Vermeidung der Ansammlung von Staub-UTXOs, Integration einer Prioritätsbewertung für UTXOs, um den Wert, das Alter und die Anzahl der verknüpften UTXOs zu bestimmen, sowie den Vergleich der Leistung von MACS mit anderen Algorithmen.

Einblicke der Cardano Foundation

Cardano entdeckte ein “vielversprechendes Verhalten” von MACS im Vergleich zu anderen Algorithmen. Die Ergebnisse deuten jedoch darauf hin, dass das Modell noch eingehender erforscht werden muss. Ausserdem ist eine reale Anwendung des Konzepts erforderlich, um die Feinabstimmung seiner Konfiguration vorzunehmen.

Die in der Schweiz ansässige Organisation kam zu dem Schluss, dass MACS das Potenzial hat, Transaktionen zu optimieren, um die Kosten zu senken, die Geschwindigkeit zu erhöhen und den Datenschutz in einer UTXO-basierten Blockchain zu verbessern. All dies könnte letztlich die Erfahrung der Nutzer verbessern.

Opdag de seneste Bitcoin News her

Bliv opdateret om Cardano News

Få rettidige Litecoin News og opdateringer

Crypto News Danmark

Danmarks førende cryptocurrency og blockchain teknologimagasin. De seneste nyheder, analyser og trends fra verden af ​​digitale aktiver præsenteres på en kompakt og velfunderet måde.

Skriv et svar

Din e-mailadresse vil ikke blive publiceret. Krævede felter er markeret med *

Related Articles

Back to top button