EthereumKrypto News

Krypto-Markt in Wartestellung vor Fed-Sitzung – Ethereum Kurs unter Druck

Fed-Sitzung wirft Schatten voraus – Ethereum Kurs unter 3.700 Dollar

Vor Veröffentlichung neuer US-Inflationsdaten und der US-Notenbanksitzung sind Anleger am Krypto-Markt vorsichtshalber in Deckung gegangen. Ein zu starker US-Arbeitsmarktbericht hatte Krypto-Anleger am Freitagnachmittag bereits auf dem falschen Fuß erwischt. Die Zinssenkungsfantasien jenseits des Atlantiks haben damit einen gehörigen Dämpfer erhalten.

Anleger erwarten keine Zinswende in den USA – US-Teuerungsdaten im Blick

Die US-Notenbank Federal Reserve (Fed) hält weiterhin schlagkräftige Argumente in den Händen, um das Leitzinsniveau doch länger hochzuhalten als bis dato angenommen. Robuste Zahlen vom US-Jobmarkt hatten am vergangenen Freitag für Aufsehen gesorgt. So wurde in der größten Volkswirtschaft der Welt mit 272.000 Einheiten außerhalb der Landwirtschaft deutlich mehr Stellen geschaffen als erwartet (185.000).
Anleger rechnen am kommenden Mittwoch mit einer weiteren Zinspause durch die US-Notenbank. Erst auf der September-Sitzung könnte es zu einer ersten Zinssenkung kommen. Wenn es nach dem „Fed-Watch-Tool“ der CME Group geht, liegt die Wahrscheinlichkeit für eine Senkung um 25 Basispunkte bei knapp unter 50 Prozent. Das Zinsband notiert in den Vereinigten Staaten weiterhin nach wie vor bei 4,25-4,50 Prozent.

Zudem dürften Anleger weiterhin neuen US-Inflationsdaten entgegenfiebern, welche am kommenden Mittwoch um 14:30 Uhr publik werden. Ökonomen erwarten eine Kernrate der Teuerung in Höhe von 3,5 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat (zuvor: 3,6 Prozent).

Top  Krypto-Unternehmer Alex Kirchmaier diskutiert: Bitcoin auf dem Weg zum Allzeithoch 2021?

US-Erzeugerpreise dürften wichtige Indikation auf Inflationsentwicklung abgeben

Auch am Donnerstag könnten neue Zahlen zu der Entwicklung der US-Erzeugerpreise (14:30 Uhr) wichtige Impulse liefern. Besagte Daten werden nicht zuletzt als wichtige Indikation im Hinblick auf die zukünftige Teuerungsentwicklung angesehen. Erwartet wird in diesem Fall ein Plus von 0,2 Prozent nach einem Zuwachs von 0,5 Prozent (Vergleich zum Vormonat).
Die Ausgestaltung der zukünftigen US-Geldpolitik besitzt das Potenzial in den kommenden Tagen möglicherweise über Wohl und Wehe zu entscheiden. Anleger dürften womöglich die Powell-Rhetorik am Mittwochabend abermals auf die Goldwaage legen.
Die derzeitige Kurskonstellation wirkt immer noch festgefahren. Erst eine nachhaltige Eroberung der psychologischen 4.000-Dollar-Marke dürfte weiteres Aufwärtsmomentum freisetzen.

Handelsstart der Ether-Spot-ETFs lässt weiterhin auf sich warten – SEC-Chef äußert sich

Wann die börsengehandelten Fonds (ETFs) auf Grundlage von Ether mit dem Handel beginnen können hänge weiterhin davon ab, wie schnell die Emittenten auf die Anfragen der US-Börsenaufsicht SEC reagieren, sagte der SEC-Vorsitzender Gary Gensler am vergangenen Mittwoch.
Im Mai hatte die SEC erstmals den Weg für sogenannten Ether-Spot-ETFs freigemacht. Der tatsächliche Handelsstart könnte weiteren Rückenwind für Ether (USD) initiieren.

Hold dig informeret med Ethereum News

Crypto News Danmark

Danmarks førende cryptocurrency og blockchain teknologimagasin. De seneste nyheder, analyser og trends fra verden af ​​digitale aktiver præsenteres på en kompakt og velfunderet måde.

Skriv et svar

Din e-mailadresse vil ikke blive publiceret. Krævede felter er markeret med *

Related Articles

Back to top button