BitcoinKrypto News

US-Anleger på jagt efter tilbud, Wall Street kommer sig efter kursfald

Artikel:

Wall Street erholt sich

US-Anleger auf Schnäppchenjagd

14.02.2024, 23:33 Uhr

Nach dem Kursrutsch vom Vortag geht es für die US-Indizes wieder nach oben, besonders Tech-Werte feiern ein Comeback. Im Windschatten des Bitcoin legen auch Papiere aus dem Krypto-Bereich deutlich zu.

Die US-Börsen sind zur Wochenmitte nach den starken Kursverlusten vom Vortag ins Plus gedreht. Der Dow-Jones-Index der Standardwerte schloss 0,4 Prozent höher auf 38.424 Punkten. Der technologielastige Nasdaq rückte 1,3 Prozent auf 15.859 Punkte vor. Der breit gefasste S&P 500 legte ein Prozent auf 5000 Punkte zu. Die Analysten sprachen unter anderem von einer Schnäppchenjagd, nachdem die Indizes am Dienstag bis zu knapp zwei Prozent im Minus geschlossen hatten.

Neue Daten hatten auf eine überraschend zähe US-Inflation hingewiesen, was Sorgen über die künftige Geldpolitik der US-Notenbank Fed in ihrem Kampf gegen die hohe Teuerungsrate schürte. Eine erste Zinssenkung im März hatten die Investoren bereits nach Aussagen von Fed-Chef Jerome Powell Ende Januar so gut wie abgeschrieben. Nun zweifeln sie auch an einer geldpolitischen Lockerung im Mai. Die Wahrscheinlichkeit für eine Zinswende im fünften Monat des Jahres wird an den Terminmärkten derzeit auf rund 40 Prozent geschätzt. Vor der Veröffentlichung waren es mehr als 50 Prozent. “Im Ergebnis ist damit noch keine neue Richtung für die Börsen entstanden,” sagte Jochen Stanzl, Chefanalyst beim Broker CMC Markets. “Allerdings haben Anleger jetzt einen Vorwand, Gewinne mitzunehmen und dem Markt so zu einer vielleicht längst überfälligen Korrektur zu verhelfen.”

Halbleiterbranche im Aufwind

Gefragt war auch der Bitcoin. Die Kryptowährung verteuerte sich um bis zu 4,3 Prozent auf 51.694 Dollar. Damit erreichte sie den höchsten Stand seit Ende 2021 und lag über der Marke von einer Billion Dollar Marktkapitalisierung. “Die Kursdynamik zeigt, dass nun ein nicht unbedeutender Teil der Anleger schlichtweg Angst hat, etwas zu verpassen,” sagte Timo Emden von Emden Research. Die im Januar eingeführten ersten börsengehandelten Bitcoin-Fonds (ETFs) in den USA entfalteten zunehmend ihre Wirkung. Die Börsenaufsicht SEC hatte zuvor ein Jahrzehnt lang Bitcoin-ETFs aus Sorge vor Marktmanipulationen abgelehnt.

Top  Hong Kong forbereder sig på at genoplive investeringsimmigrationsprogram

Der Kursschub machte auch Aktien aus dem Kryptouniversum begehrt. Die Aktien der Börse Coinbase Global, des Blockchain-Farm-Betreibers Bitfarms und der Krypto-Miner Riot Platforms, Marathon Digital sowie Bit Digital gewannen bis zu 14,3 Prozent.

Für gute Stimmung sorgten auch die jüngsten Nachrichten aus dem Technologiesektor. Der Chiphersteller Nvidia überholte zeitweise die Marktkapitalisierung der Google-Mutter Alphabet. Die Aktien von Nvidia stiegen um 2,4 Prozent, während die Google-Muttergesellschaft 0,5 Prozent zulegte. “Wenn KI wirklich die Welt verändern wird, dann steht Nvidia an vorderster Front”, sagte Dennis Dick, Gründer und Analyst beim Broker Triple D Trading. Auch Nvidia-Rivalen wie AMD und Qualcomm sowie andere Technologiewerte wie die Facebook-Mutter Meta gewannen in ihrem Kielwasser zwischen 2,5 und 4,1 Prozent.

Bei anderen Unternehmen ließen rosige Ergebnisaussichten die Aktien der Mitfahrplattform Lyft um mehr als 35 Prozent in die Höhe schießen. Titel des Rivalen Uber kletterten ebenfalls um knapp 15 Prozent. “David Risher hat das Amt des Chefs vor weniger als einem Jahr übernommen, und er hat eindeutig den Gang im Unternehmen gewechselt, die Kosten stark gesenkt und gleichzeitig den Marktanteil gehalten,” sagte Susannah Streeter, Analystin bei Hargreaves Lansdown.

Opdag de seneste Bitcoin News her

Crypto News Danmark

Danmarks førende cryptocurrency og blockchain teknologimagasin. De seneste nyheder, analyser og trends fra verden af ​​digitale aktiver præsenteres på en kompakt og velfunderet måde.

Skriv et svar

Din e-mailadresse vil ikke blive publiceret. Krævede felter er markeret med *

Related Articles

Back to top button